«

»

Sep 01 2012

Und noch ein Flop

Madonnas PR-Abteilung bemüht sich zwar, die Single-Auskopplung von Turn Up The Radio als Erfolg darzustellen, und immerhin hat die Download-Single auch wieder einmal Platz 1 der Billboard’s Dance/Club Play Songs Charts erreicht wie fast alle von Madonnas Singles. Doch diese Platzierung kann leider nicht darüber hinweg täuschen, dass die Single in fast keinen offiziellen Verkaufscharts ihren Weg nach oben findet. Außer in Italien, wo der Song immerhin bis Platz 4 vorgedrungen ist, findet man TUTR in anderen Ländern nur im mittleren und unteren Bereich der Hitparadenlisten. Und das obwohl die meisten Fans die Remixes zu dem Song durchaus mögen, wie man diversen Fan-Foren entnehmen kann.

Damit ist TUTR nun schon die dritte Single aus MDNA, die kommerziell floppt. Das mag wiederum an mangelnder Promotion für die Single liegen. Wer nicht regelmäßig die Fansites über Madonna liest, dürfte kaum mitbekommen haben, dass es überhaupt eine neue Single gibt. Wie man in den Fan-Foren aber auch lesen kann, sind sehr viele Fans darüber enttäuscht, dass es keine physische CD zu kaufen gibt. Das mag im digitalen Zeitalter vielleicht verwundern, doch Madonna-Fans haben seit jeher ihre Madonna-CDs gern ins Regal gestellt und möchten dies auch weiterhin tun. Eine selbstgebrannte iTunes-CD neben die Originale zu stellen ist eben nicht dasselbe.

Leider befindet sich Madonna hier in einem Teufelskreis. Angesichts der schlechten Verkaufszahlen lohnt sich eine physische Veröffentlichung nicht, da die Vertriebskosten hierfür zu hoch sind. Sie hofft auf einen kommerziellen Erfolg allein durch die Downloads. Da der sich aber ohne die physische Single nicht einstellen wird, beißt sich hier die Maus selbst in den Schwanz…