Monatliches Archiv: November 2012

Nov 28 2012

Spanischlektion in Mexiko

In Mexiko gab es mal wieder eine kleine Überraschung in der MDNA Setlist. Nach ihrer Rede stimmte Madonna Spanish Lesson an.

Nov 25 2012

Interview mit TV Globo

Die MDNA Tour hat die USA verlassen und Mexiko, und damit den abschließenden Teil der Tournee in Mittel- und Südamerika erreicht. Aus diesem Anlass zeigte der brasilianische Fernsehsender TV Globo ein Interview mit Madonna, das in ganz intimer Atmosphäre im Backstagebereich aufgenommen wurde. Ihr könnt das Interview auf der Website des Senders anschauen, aufgeteilt in mehrere kleine Teile.

Quelle: TV Globo

Nov 25 2012

Geduldprobe für die Fans in Miami

Wie angekündigt wurden die beiden Konzerte in Miami letzte Woche gefilmt. Dabei gab es allerdings technische Schwierigkeiten bei der Einrichtung der Kameras und des Filmequipments. Stundenlang musste alles kalibriert werden, sodass die Show mit einer Rekordverspätung erst um 23:30 begann. Die Fans, die schon ungeduldig in der American Airlines Arena warteten, drückten ihren Frust mit Buhrufen auf. Doch natürlich war jeglicher Ärger vergessen, als Madonna dann endlich auf der Bühne stand. Am zweiten Abend lief alles reibungslos.

Nov 23 2012

Sieg über St. Petersburg-Klage

Eine Zeit lang hatte es nicht gut ausgesehen für Madonna im Fall der Klage wegen homosexueller Propaganda in St. Petersburg. Und obwohl man ihr auferlegt hatte, zu dem Verhandlungstermin persönlich zu erscheinen, ließ sie sich dort natürlich nicht blicken sondern setzte ihre Tournee durch die USA unbeirrt fort. Ihre Anwälte kämpften gegen die Kläger und um die Gunst des Richters Vitaly Barkovsky in der Verhandlung, die sechs Stunden dauerte.

Die Ankläger trugen erneut ihre bekannten Vorwürfe vor, dass Madonna mit ihren Äußerungen und der Armbandaktion während des Konzerts gegen geltendes Recht verstoßen und damit moralischen Schaden angerichtet habe. Sie führten aus, dass dadurch der russischen Gesellschaft der Verfall drohe, die Armee sich nicht mehr ausreichend bemannen ließe, die Scheidungsraten steigen würden und noch weiteren ähnlichen Blödsinn.

Doch der Richter ließ sich durch diese Ausführungen nicht sonderlich beeindrucken und war letztendlich ganz auf Madonnas Seite. „Wie viele Familien sind auseinander gebrochen, weil ein Elternteil homosexuell ist? Und wie viele aufgrund von Alkoholismus? Wie viele Klagen haben Sie gegen Alkoholfirmen eingereicht?“ fragte Barkovsky die Ankläger herausfordernd. Am Ende der Verhandlung sprach er Madonna von allen Vorwürfen frei und stellte fest, dass sie keinen Rechtsbruch begangen habe. Er begründete sein Urteil damit, dass das Konzert nur für Erwachsene ab 18 Jahren frei gegeben war. Wenn Eltern minderjährige Kinder mit in die Veranstaltung gebracht haben, läge das in deren Verantwortung.

Durch seine Ausführungen machte der Richter deutlich, dass er das Gesetz zur homosexuellen Propaganda selbst wohl als zumindest anzweifelbar betrachtet. Doch er konnte geltendem Recht natürlich nicht widersprechen und bediente sich daher eines Kniffs, um Madonna freizusprechen, und begründete sein Urteil nicht mit moralichen Grundsätzen (obwohl er während der Verhandlung klar machte, auf welcher Seite er steht) sondern mit der Anwendung des Erwachsenenrechts auf die fragliche Veranstaltung.

Quelle: Rian

Nov 21 2012

NY Appartment zum Verkauf

Lange haben die Renovierungsarbeiten an dem Stadthaus im Herzen von New York City auf der Ostseite des Central Parks gedauert, das Madonna 2009 gekauft hat. Der Anlass zum Kauf des Hauses war die Vergrößerung der Familie durch die Adoptionen gewesen. Hier ein Foto von 2010, als die Arbeiten gerade in vollem Gang waren.

Während die Umbauarbeiten liefen, wohnte Madonna weiterhin in ihrem Luxusappartment im Appartmentgebäude Harperly Hall auf der Westseite des Central Parks. Die Arbeiten sind nun aber abgeschlossen, und Madonna plant den kompletten Umzug in das neue Haus und wird ihr altes Appartment aufgeben. Für $23,5 (€18,4) Millionen steht es ab sofort zum Verkauf.

Der Preis ist wahrhaft ein Schnäppchen, denn (wie unsere Stammleser wissen) handelt es sich eigentlich um 3 Appartments, die zum Verkauf stehen. Madonna kaufte in dem Gebäudekomplex in den 80ern zunächst ein Appartment, zu der Zeit als sie noch mit Sean Penn verheiratet war. Nach der Scheidung kaufte sie ein zweites, anliegendes Appartment und brach die Wände durch, um so ein ein großes Appartment zu erhalten. Später dann kaufte sie noch ein drittes Appartment, das zwar nicht direkt angrenzte, aber über einem der Appartments lag. Sie brach die Decke durch und verband somit alle 3 Appartments über eine Treppe zu einem Riesen-Luxus-Appartment, das sich über die 5. und 6. Etage des Gebäudes erstreckte. Natürlich nahm sie während der Jahre auch einige weitere Veränderungen und Verschönerungen vor. In der Daily Mail gibt es einige Fotos vom Inneren des Appartments.

Die Nachbarn wird es freuen, gab es doch immer wieder Beschwerden darüber, dass Madonna eine zu laute Bewohnerin sei, aus deren Wohnung ständig laute Musik dringe.

Quelle: Daily Mail

Nov 17 2012

DVD-Dreh in Miami

Wo auch immer die kolumbianische Zeitung ihre Informationen her hatte, sie scheinen falsch zu sein, denn soeben bestätigte madonna.com offiziell, dass für die Tour DVD die Konzerte in Miami am 19. und 20. November gefilmt werden. Das muss natürlich nicht unbedingt heißen, dass in Medellin nicht auch noch gefilmt werden wird, ist aber doch unwahrscheinlich.

Quelle: madonna.com

Nov 14 2012

Give It 2 Me The Gangnam Style

Im New Yorker Madison Square Garden gab es gestern abend eine absolute Überraschung. Madonna stimmte nach Sagarro Jo ganz unerwartet Give It 2 Me an, und mitten im Song stürmte plötzlich der koreanische Sänger Psy auf die Bühne, der momentan mit seinem Gangnam Style weltweit die Charts aufwirbelt. Madonna zeigte, dass sie diesen Style durchaus beherrscht, und die beiden legten einen äußerst spaßigen und mitreißenden Mashup aus diesen beiden Songs hin.

Nov 12 2012

Was erwartet uns 2013 ?

Der US-Teil der MDNA Tournee nähert sich so langsam dem Ende zu. 5 Termine noch, dann geht es für den finalen Teil der Tour für zwei Monate nach Mittel- und Südamerika. Und dann scheint die MDNA Ära auch schon wieder vorbei zu sein. Was erwartet uns dann?

Zunächst mal natürlich die DVD/BluRay zur Tour. Lange Zeit hatten sich Gerüchte gehalten, dass das Konzert in Rio gefilmt werden würde. Doch lokale Medien bestätigten nun, dass die Shows im kolumbianischen Medellin für die DVD-Auswertung herhalten werden.

Darüber hinaus weiß man noch nichts genaues, aber es gibt so einige Gerüchte. So hat ein angeblicher Insider aus Madonnas Team ausgeplaudert, dass Superstar nicht die letzte Singleauskopplung aus MDNA sein soll, sondern dass es noch eine fünfte und sechste Single geben soll. Die Songs dafür stehen noch nicht fest, aber Madonna möchte offenbar die MDNA Ära noch bis Mai nächstes Jahr, also über die Tournee hinaus, am Leben erhalten. Gute Kandidaten für weitere Singles wären natürlich Gang Bang und Love Spent.

Außerdem soll Madonna laut dieses Insiders planen, gleich nach Ende der Tour wieder ins Studio zu gehen und die Arbeit am nächsten Album aufzunehmen. So eilig hatte sie es noch nie, und viele Fans befürchten bereits, dass 2013 wieder ein eher stilles Madonna-Jahr wird. Bedenkt man aber, dass sie sich vertraglich verpflichtet hat, bei Interscope noch zwei weitere Alben abzuliefern, und für Live Nation auch noch zwei Tourneen absolvieren muss und dafür nur noch 5 Jahre Zeit hat, könnte an dem Gerücht was dran sein. Es muss neues Material für eine neue Tour her. Wir sind gespannt.

Nov 09 2012

W.E. jetzt erhältlich

Heute ist Madonnas Film W.E. in Deutschland auf DVD, BluRay und als VOD (Video on Demand) erschienen.

Nov 05 2012

Der amerikanische Traum

Heute ist Wahltag in den USA. Das war wahrscheinlich der Grund dafür, dass Madonna gestern abend beim zweiten Konzert in St. Paul nach Human Nature ein paar Zeilen aus American Life rezitierte.

Nov 04 2012

Weitere Clips aus St. Paul

Als Madonna in St. Paul ihren Strip beendete, statt ausnahmsweise noch gar nichts auf ihren Rücken geschrieben. Sie pickte sich einen weiblichen Fan aus dem Publikum heraus und ließ sich von ihr ein paar Worte ihrer Wahl auf den Rücken schreiben. Martha, so hieß die Glückliche, schrieb „You are the one“.

Anbei noch ein besseres Video von dem Celebration/Give It 2 Me Mashup.

Nov 04 2012

Give It 2 Celebration

In St. Paul hat sich klammheimlich ein weiterer Song auf die MDNA Setlist geschlichen. Im großen Finale wurde Give It 2 Me in Celebration hinein gemixt.