«

»

Feb 16 2013

Mark Kamins gestorben

Mark Kamins ist am Donnerstag abend nur 54-jährig an einem Herzinfarkt gestorben. Der New Yorker DJ und Produzent befand sich zu der Zeit gerade in Guadalajara, Mexico, wo er einen Kurs unterrichtete.

Kamins gilt als ursprünglicher Entdecker von Madonna. Er hatte in den frühen 80ern eine Affäre mit ihr und spielte ihre Demos in der berühmt-berüchtigten Danceteria, in der er als DJ arbeitete, um seine Freundin zu promoten. Seine Beziehungen zu Sire-Plattenchef Seymour Stein verhalfen Madonna dann 1982 schließlich zum Durchbruch. Wie allgemein bekannt, stellte er Madonna Stein im Krankenhaus an dessen Krankenbett vor, wo dieser ihr spontan den Plattenvertrag anbot, der alles ins Rollen brachte. Kamins produzierte dann Madonnas erste Single Everybody.

Madonna veröffentlichte nach Bekanntwerden dieser traurigen Nachricht umgehend dieses Statement: „Es macht mich sehr betroffen von seinem Tod zu hören. Ich habe ihn seit Jahren nicht gesehen, aber wenn er nicht gewesen wäre, hätte ich vielleicht nie eine Karriere gehabt. Er war der erste DJ, der meine Demos gespielt hat, bevor ich einen Vertrag hatte. Er hat an mich geglaubt noch bevor es jemand anders getan hatte. Ich verdanke ihm sehr viel. Möge er in Frieden ruhen.“

Kamins soll bereits seit einigen Monaten Probleme mit dem Herzen gehabt haben und bei mehreren Kardiologen in Behandlung gewesen sein.

Quelle: Hollywood Reporter