«

»

Okt 18 2013

Madonna beglückt Berlin

Und sie kam tatsächlich. Natürlich deutlich später als angekündigt, wie es sich für eine Diva gehört, lief Madonna am Donnerstag abend im Hard Candy Fitnessclub in Berlin auf und feierte mit den Fans eine rauschende Eröffnung.

Schon von früh morgens an versammelten sich die Fans vor dem Club in der Hoffnung, Madonna zu begegnen. Aber um 16 Uhr erst wurde der offizielle Fanbereich am Roten Teppich eröffnet. Madonna selbst sollte gegen 18 Uhr erscheinen, ließ sich dann aber erst um 20:15 blicken. Da es regnete, war der Teppich zunächst mit  Folien bedeckt, die erst kurz vor Madonnas Eintreffen entfernt wurden.

Nicole Winhoffer war auch wieder dabei. Sie heizte die Menge vor Madonnas Erscheinen ein und performte zusammen mit 5 Clubangestellten eine 5-minütige Trainingschoreographie. Auch Liz Rosenberg war vor Ort und kümmerte sich um Presse und Fotografen.

Und dann ging alles ganz schnell. Madonna erschien, die Fans kreischten, die Presse ließ ihr Blitzlichtgewitter los. Madonna, ganz in schwarzem Leder und mit einem „Hard“-Sticker auf der Brust, posierte brav für die Fotografen, gab auch einige kurze Interviews und sogar ein paar Autogramme an die Fans. Nach ungefähr 10 Minuten verschwand sie dann im Club und trainierte mit den 10 Gewinnern des Wettbewerbs die einstündige Trainingschoreographie, während die anderen Fans draußen warten mussten.

Weitere Fotos, ein Video und einen Bericht gibt es in der Berliner Zeitung.

Quellen: facebook, Berliner Zeitung