Monatliches Archiv: Dezember 2013

Dez 31 2013

TV-Tipp: MDNA Tour zu Silvester

Ausgerechnet Silvester zu Mitternacht zeigt 3sat die MDNA Tour erstmals ungekürzt im deutschen Fernsehen. Auf 3sat HD auch in hochauflösend. Sicherlich ein guter Start ins neue Jahr.

Dez 30 2013

Bilder aus Gstaad

Natürlich hat die schweizerische Presse Madonna in Gstaad mittlerweile entdeckt. Bei Blick.ch gibt es viele Fotos und sogar ein Video. Wie es scheint, stellt sich Madonna noch immer etwas unbeholfen auf den Skiern an. Sie fährt sehr langsam und vorsichtig, sehr darauf bedacht nicht hinzufallen. Allerdings kann man auch nicht wirklich erwarten, dass sie ein Skiprofi wird, wenn sie nur einmal im Jahr übt. Jedenfalls scheinen sie und ihre vier Kinder, die sich neben dem Skifahren offenbar auch im Snowboarding probieren, den Aufenthalt in dem malerischen schweizerischen Ort wieder einmal zu genießen, denn auf Instagram postet Madonna fleißig Fotos.

Quelle: Blick.ch, Instagram

Dez 27 2013

Alle Jahre wieder

Die Gerüchte, dass Madonna Weihnachten mit Sean Penn auf Haiti verbringen würde (s. unseren Artikel vom 18.12.2013), haben sich offenbar nicht bewahrheitet. Sie wurde zwar am Montag am Flughafen in New York gesehen, doch laut einer Quelle der NY Post ging es nicht nach Haiti sondern nach Gstaad. Schon die letzten beiden Jahre hatte Madonna dort die Feiertage für einen Skiurlaub bei ihren Freunden, dem Designer Valentino und dessen Lebensgefährten, verbracht, und so scheint es auch dieses Jahr zu sein. Valentino soll drei vierstöckige Weihnachtsbäume beschafft und zu Silvester groß auffahren und eine große Party mit Riesenfeuerwerk organisiert haben. Da können wir also wieder auf aufregende Fotos aus den schweizerischen Alpen gespannt sein.

Quelle: New York Post

Dez 23 2013

Überraschungsgast bei SNL

Saturday Night Live ist eine der beliebtesten Fernsehunterhaltungssendungen in den USA, und letzten Samstag war die letzte Folge in diesem Jahr. Da wurde nochmal richtig aufgetrumpft mit zahlreichen Überraschungsgästen wie Justin Timberlake, Paul McCartney, Jimmy Fallon, Barry Gibb – und Madonna. Letztere trat in einem Sketch auf, in dem Justin Timberlake und Jimmy Fallon zusammen mit Barry Gibb die Bee Gees imitierten.

Dez 20 2013

Zu Gast bei Mrs. Carter

Mit der Überraschungsveröffentlichung ihres neuen Albums hat Beyoncé hat einen Riesen-Coup gelandet. Madonna, normalerweise die Königin bei ausgefeilten Marketingkampagnen, hat diese völlig neue Art der Veröffentlichung wahrscheinlich neidisch und bewundernd bestaunt. Jedenfalls war sie gestern abend in Beyoncés Mrs. Carter Show World Tour in Brooklyn, und natürlich erkannte Beyoncé ihren berühmten Gast mitsamt ihrer Familie. Ganz spontan kam Beyoncé mitten in der Show ins Publikum auf Madonna zu und gab dann Mercy einen herzlichen Kuss. Madonna fand Beyoncés Show klasse, postete die Fotos davon auf Instagram und lobte Beyoncé für ihre Frauenpower.

Dez 18 2013

Ein Album mit Patrick Leonard?

Gleich zweimal wurde Madonna kürzlich mit Patrick Leonard gesehen, einmal am Flughafen Los Angeles, ein weiteres Mal im Restaurant P.F. Chang’s in der Sherman Oaks Gallerie, ebenfalls in L.A. Das ist in sofern überraschend, als die beiden sich seit vielen Jahren nicht getroffen haben. Wie Madonnafans natürlich wissen, zeichnet Patrick Leonard für viele von Madonnas größten Hits verantwortlich wie z. B. Like A Prayer, La Isla Bonita, Live To Tell, Frozen u.v.m. Seiner Tochter ist der Song Dear Jessie gewidmet.

Nun ist klar, dass natürlich Gerüchte aufkommen, dass Madonna mit Patrick an ihrem nächsten Album arbeitet. Eine Quelle behauptet gar: „Jemand leitete Madonna einen Artikel weiter, in dem Pat beklagte, wie sehr er die Arbeit mir ihr vermisse. Madonna war sehr gerührt davon und kontaktierte Leonard, um die Arbeit an neuer Musik mit ihm zu beginnen.“ Laut der Quelle möchte Madonna ein Album im Stil von I’m Breathless produzieren. „Madonna möchte die Leute damit daran erinnern, dass sie eine ziemlich gute Sängerin ist. Ihre Plattenfirma drängt sie dazu, mit Daft Punk und Eric Prydz zu arbeiten. Sie sind momentan die beiden größten Namen in der Electronic Dance Music Szene. Aber Madonna möchte etwas ganz anderes machen.“ Der Launch des Albums wird vorsichtig für Ende 2014 anvisiert mit einer anschließenden großen Tour.

Quelle: Examiner

Dez 18 2013

Weihnachten mit Sean?

Nachdem sich Madonna von Brahim getrennt hat, stellt sich natürlich die Frage, mit wem sie Weihnachten verbringen wird. Allein mit den Kindern? Nein, wenn man den Gerüchten glauben darf, plant Madonna, die Feiertage mit Sean Penn auf Haiti zu verbringen. Was offiziell als Hilfsprojekt begann (s. unseren Artikel vom 27.11.2013), hat also Folgen und hatte vielleicht von Anfang an einen privaten Hintergrund…

Ein Insider plauderte aus: „Sie braucht jemanden, der ihr ebenbürtig ist, und der sie herausfordert, was Sean tut. Sean und Madonna wollen sich nun über Weihnachten sehen, und Madonna erwägt, auf Haiti nach einem Haus zu schauen. Sie stehen ständig in Kontakt. Einige Freunde witzeln bereits, dass sie nächstes Jahr um diese Zeit schon wieder verheiratet sein werden.“

Wir sind gespannt, wie zuverlässig der nicht genannte Insider ist, und was aus der wiederbelebten Romanze wird.

Quelle: Perez Hiltons Blog

Dez 12 2013

Schluss mit Brahim

Auf Haiti mit Sean Penn, in Lourdes Schulaufführung mit Carlos Leon – Madonna wurde in letzter Zeit oft mit Ex-Lovern gesehen, aber nicht mit Brahim Zaibat. Was zunächst durch die amerikanische Gerüchteküche ging, wurde schließlich von Madonnas Sprecherin bestätigt: nach dreijähriger Beziehung haben sich Madonna und Brahim getrennt. Einen Grund nannte sie nicht.

Madonnas und Brahims letzter gemeinsamer öffentlicher Auftritt war im Juni während der Met Gala, wo Madonna mit ihrem berüchtigten Punkoutfit Aufsehen erregte. Da schien zwischen den beiden noch alles in Ordnung. Letzte Woche wurden sie auch noch zusammen im Kabbalazentrum in New York gesehen, anscheinend eine der letzten gemeinsamen Unternehmungen.

Brahim ist momentan bei der französischen Version von Let’s Dance beschäftigt, wo Promis mit Profitänzern das Tanzbein schwingen und nach dem bekannten Castingprinzip jede Woche ein Tanzpaar rausfliegt. Drücken wir Brahim die Daumen, dass er lange in der Show bleibt, denn ohne Madonnas Unterstützung könnte nun ein Karriereknick folgen, so wie auch der Rummel um Jesus Luz schnell nachgelassen hat.

Quelle: E! Online

Dez 11 2013

Lourdes in Grease

Wir hatten schon berichtet, dass Madonnas Tochter Lourdes im Rahmen der jährlichen Produktion ihrer LaGuardia High School die Rolle der Betty Rizzo im Musical Grease ergattert hat (s. unseren Artikel vom 04.11.2013). Nun war es so weit: Letzten Freitag war Premiere; am Sonntag gab es eine weitere Schulaufführung.

Natürlich ließ es Madonna sich nicht nehmen, ihrer Tochter bei ihrer ersten wichtigen Rolle zuzuschauen, und saß bei der Premiere im Publikum. Auch Lourdes Vater, Carlos Leon war dabei. Die beiden versuchten, möglichst unauffällig im Publikum unterzugehen, was natürlich nicht so ganz gelang. Auch ihre Geschwister Rocco, David und Mercy waren anwesend.

Lourdes erntete für ihre Darbietung durchweg positive Rezensionen. Sie füllte die Rolle gut aus, der 50er Jahre-Look saß perfekt. Mehrere Kostümwechsel gehörten im Laufe der Aufführung zu ihrer Rolle. Neben Schauspielen erforderte die Rolle auch Tanz und Gesang. Die Songs Look At Me, I’m Sandra Dee und There Are Worse Things I Could Do gehören zum Repertoire von Betty Rizzo. Lourdes wirkte bei allem, was sie auf der Bühne tat, sehr selbstsicher.

Madonna hatte einen Strauß weißer Rosen dabei, den sie während der Vorführung in ihrem Schoß hielt und ihrer Tochter dann anschließend  zur gelungenen Premiere übergab. Noch bis zum 15. Dezember wird es weitere Aufführungen von Grease in der LaGuardia High School geben. In der Daily Mail gibt es mehrere Fotos von Lourdes auf der Bühne.

Quelle: Daily Mail

Dez 10 2013

Rita kauft ein

Rita Ora, aktuelles Aushängeschild der Material Girl Collection, absolvierte mehrere Shootings in einem Macy’s Store. Eine Kundin mimend probierte sie die diversen Klamotten und Accessoires aus der Kollektion an – natürlich ein Versuch die Fans zum exzessiven Weihnachtsshopping bei Material Girl zu animieren.

Quelle: Instagram

Dez 03 2013

Vielfältige Hilfsaktionen

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am Sonntag postete Madonna natürlich einige AIDS-bezogene Bilder und Messages über Instagram. Darüber hinaus verkündete sie, dass ihre Hilfsorganisation Raising Malawi sich mit zwei weiteren Organisationen zusammen geschlossen hat, um AIDS insbesondere in Malawi zu bekämpfen, wo die Rate der Neuinfizierten noch immer sehr hoch ist. So wird Raising Malawi ab sofort mit der Elisabeth Taylor AIDS Stiftung und Grassroot Soccer zusammen arbeiten, um Aufklärung über HIV/AIDS zu leisten.

Gestern traf sich Madonna, die noch immer auf Haiti weilt, mit Laurent Lamothe, Haitis Premierminister. Aus dem Treffen werden bestimmt weitere Hilfsprojekte entstehen.

haiti_laurent_lamothe

„The Prime Minister Of Haiti! Laurent Lamothe, A man with a vision and a big heart! @jphro #revolutionoflove“ -Madonna