Monatliches Archiv: Januar 2014

Jan 30 2014

Madonna & Timor in Beverly Hills

Nach der Aufzeichnung des Gigs mit Miley Cyrus führte Madonna am Dienstag abend ihren aktuellen Lover Timor Steffens in Beverly Hills aus. Sie besuchten wieder einmal ein Sushi Restaurant. Obwohl Timor, der eigentlich aus den Niederlanden stammt, in Los Angeles lebt, war es die erste gemeinsame Sichtung der beiden in den USA, nachdem sie sich zuvor in Gstaad und Rotterdam gezeigt hatten (s. unsere Artikel vom 09.01.2014 und 16.01.2014). In der Daily Mail gibt es einige Fotos davon.

Quelle: Daily Mail

Jan 30 2014

Don’t Tell Me/We Can’t Stop

Und hier ist er, Madonnas und Mileys Mashup aus Don’t Tell Me und We Can’t Stop im Country Style, gestern abend ausgestrahlt auf MTV USA im Rahmen von Mileys Unplugged Konzert.

Wer sich für das ganze Konzert interessiert, kann auf MTV.com die Clips zu den einzelnen Songs anschauen. Mittlerweile gibt es auch einen Termin für die deutsche Ausstrahlung: am 05. Februar um 22:45 Uhr auf MTV Deutschland.

Quellen: MTV.com, MTV.de

Jan 29 2014

Und noch ein Auftritt

Gerade erst hat sie ihren Gig mit Miley Cyrus absolviert, da bestätigt Madonna offiziell die seit einigen Tagen kursierenden Gerüchte um einen Auftritt beim Konzert für Amnesty International. Unter dem Motto Bringing Human Rights Home werden zahlreiche Musiker am 5. Februar das Barclays Center in Brooklyn rocken, darunter Bob Geldorf, Lauryn Hill, Blondie, Yoko Ono u. v. a. Außerdem ist ein Spezialauftritt von Members of Pussy Riot (nicht die komplette Besetzung wird dabei sein sondern nur die beiden kürzlich aus der russischen Gefangenschaft entlassenen Nadeschda und Maria) geplant. Eben diesen Auftritt wird Madonna ansagen. Selbst performen wird sie anscheinend nicht.

Amnesty International organisiert seit 20 Jahren regelmäßig derartige Konzerte, die die Aufmerksamkeit bei Menschenrechtsfragen schärfen sollen. Madonna: „Ich fühle mich geehrt, meine Mitstreiter und Friedenskämpfer Masha und Nadya anzusagen. Ich bewundere ihren Mut und unterstütze schon seit langem ihr Engagement und die Opfer, die sie im Namen der Meinungsfreiheit und Menschenrechte gebracht haben.“

ai_concert

Quelle: madonna.com, Amnesty International

Jan 29 2014

Neue Orbit MDNA Remixes

William Orbit scheint die MDNA Songs wirklich zu mögen, denn noch fast zwei Jahre nach Erscheinen des Albums beschäftigt er sich damit. Nachdem er erst im November anlässlich des London Electronic Arts Festivals LEAF neue Remixes vorstellte (s. unseren Artikel vom 15.11.2013), stellte er jetzt weitere Remixes von MDNA Songs in die Soundcloud:

Some Girls (William Orbit Remix)
Love Spent (Orbit Mash Experiment)
I’m A Sinner (Sinner Remix)

 

Jan 29 2014

M & M – Dont Ever Tell Us We Can’t Stop

Erst heute abend wird Miley Cyrus‘ Unplugged-Konzert auf MTV USA ausgestrahlt werden. Doch da die Aufzeichnung des Konzerts gestern stattfand, gibt es jetzt schon vorab erste Berichte und Fotos von Madonnas Überraschungsauftritt.

Mileys Show fand unter einem Country/Western-Thema statt. Anlass für Madonna ihren Cowboy-Look zu reaktivieren. Zu Mileys Song We Can’t Stop kam Madonna auf die Bühne, die sich bis dahin ruhig im Publikum versteckt gehalten hatte, und der Song wurde zu einem Mashup mit Don’t Tell Me. Der Auftritt wurde zweimal eingespielt, sodass für die Ausstrahlung die bessere Version genommen wird. Die beiden hatten sichtlich Spaß auf der Bühne und verstanden sich prächtig. Sie machten sich gegenseitig an, und zwischen den Takes klappste Miley Madonna mehrmals auf den Po (was wir in der Ausstrahlung wahrscheinlich nicht sehen werden). Miley war sichtlich glücklich darüber, mit Madonna auf einer Bühne stehen zu dürfen, und Madonna hatte einfach Spaß, mal etwas anderes zu machen und genoss die Chemie, die ganz offensichtlich zwischen den beiden herrschte. Auf MTV gibt es ein erste Promofoto von dem Gig, das viel gute Laune verspricht. Von Madonnas und Guy Osearys Instagramaccounts gibt es diese Aufnahmen.

Quellen: MTV, Instagram

Jan 28 2014

Madonna & Miley

Der gemeinsame Auftritt mit Macklemore & Ryan Lewis war eine ziemliche Überraschung, die auch zwei Tage danach noch hohe Wellen in der Presse schlägt. Doch Madonna plant bereits den nächsten Überraschungsauftritt.

Miley Cyrus wird im Rahmen der MTV Unplugged-Reihe ein Konzert geben, das auf MTV USA am Mittwoch abend um 21 Uhr EST ausgestrahlt wird. Für diesen einstündgen Auftritt hat sie mehrere Überraschungsgäste eingeladen, mit denen sie ihre größten Hits in ganz neuen Version neu interpretieren wird. Einer dieser Überraschungsgäste ist Madonna. Gestern nachmittag haben die beiden auf einem Set in Hollywood geprobt.

Laut mtv.de soll das Konzert kurz nach der Erstausstrahlung in den USA auch in Deutschland gezeigt werden; ein Termin hierfür steht aber noch nicht fest.

Quellen: E! Online, MTV

Jan 28 2014

Fit in Los Angeles

Nach dem Grammy-Auftritt ging es nicht sofort zurück nach New York. Madonna wird noch einige Tage in Los Angeles bleiben. Kein Grund für sie, ihre tägliche Fitnessroutine zu unterbrechen. Sie wurde am Montag morgen zusammen mit zwei Trainerinnen gesehen, die sie quer durch LA zu einem Fitnessstudio begleiteten. Viele Fotos von dem Trio sowie weitere Fotos von den Grammys gibt es in der Daily Mail.

Außerdem hat Guy Oseary diese Backstagefotos von den Grammys veröffentlicht, die Madonna mit Macklemore und Ryan Lewis sowie mit Skrillex zeigen.

Quellen: Daily Mail, Instagram

Jan 27 2014

Im Zwillingslook auf dem Grammy-Teppich

Madonna machte natürlich nicht nur auf der Bühne eine gute Figur sondern auch auf dem Roten Teppich, den sie begleitet von Sohnemann David Banda beschritt. Im Gegensatz zum Bühnenoutfit waren hier beide ganz in Schwarz gekleidet. Die Idee zu dem Look soll von David stammen.

Weitere Fotos gibt es bei JustJared.

Jan 27 2014

Öffne dein Herz für die Liebe

Es war tatsächlich ein sehr bewegender Moment innerhalb der gesamten Grammy-Verleihung. Macklemore & Ryan Lewis hatten bis zu ihrem Auftritt bereits vier Grammys abgeräumt und konnten mit dieser Rückendeckung, angekündigt von Queen Latifah, selbstbewusst gemeinsam mit Mary Lambert die Bühne betreten. Sie zelebrierten ihren Song Same Love und brachten die Botschaft des Songs, die Gleichheit der Liebe, deutlich rüber. Während der letzten Akkorde des Songs kam es dann zu der angekündigten Hochzeitszeremonie, in der sich 34 Paare das Ja-Wort gaben, moderiert von einer aufgeregten Queen Latifah. Und dann betrat Madonna die Bühne, ganz in strahlendem Weiß. Zwar nicht auf Krücken aber auf einen Stock gestützt stimmte sie Open Your Heart an. Unterstützt von einem Gospel-Chor wurde der Song an diesem Abend zur Hymne für die Liebe – für die gleichberechtigte Liebe.

Jan 26 2014

Hochzeitsspektakel bei den Grammys

Wann immer Madonna bei irgendwas involviert ist, kann man davon ausgehen, dass es sich um etwas Großes handelt. Je näher der Abend der Grammy-Verleihung rückt, umso mehr Details um Madonnas Auftritt werden bekannt. Sie wird nicht einfach gemeinsam mit Macklemore, Ryan Lewis und Mary Lambert ein Liedchen trällern. In den Act rund um den Song Same Love wird eine große Hochzeitszeremonie eingebettet, bei der live während der Show 34 Paare getraut werden. Dabei handelt es sich um hetero- sowie homosexuelle Paare, alte, junge, weiße, schwarze und andere Kulturen. Es soll laut Ryan Lewis das ultimative Statement über Gleichheit sein, dass alle Paare dazu berechtigt sind, genau das gleiche zu tun, nämlich zu heiraten. Während Madonna während des Songs mit Macklemore, Ryan und Mary auf der Bühne stehen wird, wird Queen Latifah die Hochzeitsfeierlichkeiten bei den Paaren begleiten.

Ken Ehrlich, Produzent der Grammys, und Neil Portnow, Präsident der National Academy of Recording Arts and Sciences, sind sich bewusst, dass der Act sehr kontrovers aufgenommen werden wird. Neil: „Ich erwarte, dass die Menschen alle möglichen Arten von Meinungen haben und diese auch ausdrücken werden. Und das ist auch gut so. Die Hochzeiten sind kein PR-Trick. Wir müssen uns nicht auf das Level von Gimmicks und sensationalistischen Ansätzen herab lassen.“ Ken: „Es ist uns ernst mit dieser Botschaft.“

Die Idee kam auf, als Ken Ehrlich mit Macklemore und Ryan letzten Herbst bei einem Dinner diverse Ideen für eine Performance diskutierte. Da Macklemores und Ryans Liveshows bereits Eheanträge von Fans live auf der Bühne beinhalteten, schlug Ken vor, das Ganze einen Schritt weiter zu treiben und tatsächlich eine Eheschließung zu vollziehen. Die beiden sprangen sofort darauf an. Schnell weitete sich die Hochzeitsidee in eine Zeremonie mit mehreren, unterschiedlichen Paaren aus, und eine Castingagentur wurde engagiert, um die hochzeitswilligen Paare zu finden. Ryans Schwester Laura und ihr Verlobter werden eines der Paare sein. Ken: „Ich erfuhr von den Anträgen während Macklemores und Ryans Show von meiner lesbischen Tochter. Daher spiegelt dieser Teil der Grammy Show meine eigene, persönliche Überzeugung wider. Ich würde aber nicht so weit gehen zu behaupten, dass er auch die Ansichten der Grammy Academy oder des Senders CBS repräsentiert.“

Heute nachmittag wurde die Zeremonie im Staples Center geprobt. Die Paare marschierten in den Gängen auf und ab, während die Produzenten mit diversen Licht- und Toneinstellungen experimentierten. Als die warmen Klavierakkorde von Same Love die Arena erfüllten, hatten die gewöhnlich unsentimentalen Show Executives plötzlich Tränen in den Augen. Ken: „Die Paare werden nicht auf der Bühne stehen. Das könnte zu ausbeuterisch wirken. Sie werden also in den Gängen vor der Bühne stehen, nahe beim Publikum.“ Allzu lange wird die Zeremonie trotz der hohen Anzahl der Paare allerdings nicht dauern, schließlich muss sie zeitlich in den Gesamtkontext der Grammy-Verleihung passen.

Quelle: NY Times

Jan 26 2014

Plädoyer für die gleichgeschlechtliche Liebe

Die Katze ist aus dem Sack. Mittlerweile ist auch bekannt geworden, mit wem Madonna heute abend bei den Grammys auftreten wird: Macklemore & Ryan Lewis. Das Rap-Duo ist in sieben Kategorien für den Grammy nominiert, darunter für das Beste Album The Heist, Beste Newcomer sowie Song des Jahres Same Love. Sie werden live Same Love performen, und auch Mary Lambert, die den Song mit Macklemore & Ryan auf der Albumversion singt, wird dabei sein. Daher ist noch nicht ganz klar, welchen Part Madonna genau übernehmen wird. Der Song setzt sich für die gleichgeschlechtliche Ehe und Rechte von Homosexuellen ein.

Quelle: Huffington Post

Jan 24 2014

Grammy-Auftritt bestätigt

Madonna selbst bestätigte die Gerüchte um ihren Auftritt bei der diesjährigen Grammy-Verleihung: „Es ist offiziell! Ich bin meine Krücken los und auf der Suche nach den perfekten High Heels für die Grammys…“

grammy

Quelle: Instagram

Jan 23 2014

Auftritt bei den Grammys?

Kommenden Sonntag werden mal wieder die Grammys verliehen, und wie jedes Jahr gibt es Gerüchte, dass Madonna dort auftreten wird. Sie hat sich aber seit 2006 nicht mehr dort blicken lassen. Immerhin ist es aber dieses Jahr die LA Times, die die Gerüchte schürt. Laut der Zeitung soll Madonna als Gastsängerin während eines Auftritts von einem der Nominierten fungieren. Wer das sein soll sein, wurde nicht verraten. Nominiert ist sie in keiner Kategorie, schließlich hatte sie 2013 kein aktuelles Album am Start. Madonna soll angeblich heute in Los Angeles eintreffen und am Freitag mit den Proben beginnen. Hoffen wir, dass es stimmt und sie bis dahin ihre Krücken nicht mehr braucht… Auch ein Auftritt von Beyoncé wird mit Spannung erwartet.

Die Grammy Verleihung wird am Sonntag den 26.01.2014 ab 20 Uhr live aus dem Los Angeles Staples Center auf CBS ausgestrahlt. In Deutschland sendet pro7 entsprechend ab 2 Uhr am Montag morgen live aus LA.

Quelle: US Magazine, LA Times

Jan 20 2014

Fogel über Madonna

Am 29. Januar wird der US-TV-Sender EPIX, der auch die MDNA Tour erstmals im TV ausstrahlte, eine Dokumentation über Arthur Fogel senden, dem CEO von Live Nation. In dem Trailer, der den Zuschauern Lust auf die Doku machen soll, verrät Fogel, wie er über Madonna denkt.

Jan 20 2014

Pizza-Party für Mercy

Mercy feierte am Samstag ihren 8. Geburtstag. Zur Feier des Tages ging es ins Serafina Restaurant in New York City, wo sich Mercy mit ungefähr 15 Freunden über eine Auswahl diverser Pizzen hermachte. Sogar Madonna probierte eine Tartufo Nero Pizza, die mit Kartoffeln, Rabiolakäse und schwarzen Trüffeln belegt war.

„Mercy hatte einen Riesenspaß“, wie ein Augenzeuge berichtet. „Sie trug ein süßes, kleines, beschmücktes Kleidchen mit einer weißen Pelzjacke. Sie und ihre Freunde kicherten die ganze Zeit herum. Besonders gegen Ende wurden sie richtig albern. Als sie alle in Reihe standen und darauf warteten, auf die Toilette gehen zu können, sangen sie aus voller Kehle Miley Cyrus‘ Wrecking Ball. Das war supersüß.“

Natürlich gab es auch einen Geburtstagskuchen. Danach stand Mercy neben ihrer Mutter, während sie all ihre Geschenke auspackte und sie hoch hielt, sodass jeder sie sehen konnte. Madonna verließ die Party nach zwei Stunden, doch der Rest der Gang, beaufsichtigt von mehreren Supervisors und Kindermädchen, feierte munter weiter.

Quelle: E! Online

Ältere Beiträge «