«

»

Jan 13 2014

Kollaboration mit Adele?

Die Gerüchteküche rund ums neue Album ist offiziell eröffnet und bereits heiß am Kochen. Von Madonnas Treffen mit Patrick Leonard und den daraus resultierenden Gerüchten, er sei der Produzent für das nächste Album, hatten wir schon berichtet (s. unseren Artikel vom 18.12.2013).

Angeblich sollen nun auch Shep Pettibone und Craig Kostich beteiligt sein. Pettibone war einer der gefragtesten Remixer und Produzenten der 80er und 90er und fertigte u. a. für Madonna den Single-Remix von Express Yourself an, der sich extrem von der Albumversion unterschied, sowie den Dance Remix von Like A Prayer, der auch für die Immaculate Collection übernommen wurde. Später produzierte er mehrere Songs vom Erotica-Album sowie  zusammen mit Kostich ihren Megahit Vogue. Somit ist er für Madonna-Fans einer ihrer absoluten Lieblingsproduzenten. Obwohl mehrere italienische Zeitungen von einer erneuten Zusammenarbeit Madonnas mit Pettibone und Kostich berichten, gibt es aber derzeit keine konkreten Anzeichen dafür, dass dies auch stimmt.

Etwas wahrscheinlicher, allerdings auch bislang unbestätigt, ist die Meldung, dass Madonna der britischen Sängerin und Songschreiberin Adele (Rolling in the Deep, Skyfall) eine Zusammenarbeit angeboten hat. So behauptet (eine mal wieder namentlich nicht genannte) Quelle, dass Madonnas Konzept für ihr nächstes Album sei, dass es ein Album mit Balladen für Erwachsene werden soll, also keine Teenie-Dance-Mucke mehr sondern ein reifes Album einer reifen Künstlerin. Madonnas Vorschlag an Adele soll daher sein, dass sie gemeinsam in einer Songschreibsession zwei Songs schreiben, wovon einer für Madonnas und einer für Adeles nächstes Album verwendet werden soll. Angeblich soll sich Madonna bereits mit Adele in London getroffen haben, um eine Kollaboration zu besprechen.

Der Wahrheitsgehalt all dieser Meldungen ist momentan ungewiss. Es klingt fast alles zu schön um wahr zu sein. Fans wissen Madonnas Balladen, von denen es leider nicht allzu viele gibt, sehr zu schätzen. Geschrieben von Patrick Leonard und Adele, geremixt von Shep Pettibone, das wäre ein Traum… Bis es so weit ist, am besten einfach mal wieder Something To Remember in den CD-Player legen…

Quellen: Libero Quotidiano, Yahoo! omg!, Daily Mail