«

»

Jan 29 2014

Und noch ein Auftritt

Gerade erst hat sie ihren Gig mit Miley Cyrus absolviert, da bestätigt Madonna offiziell die seit einigen Tagen kursierenden Gerüchte um einen Auftritt beim Konzert für Amnesty International. Unter dem Motto Bringing Human Rights Home werden zahlreiche Musiker am 5. Februar das Barclays Center in Brooklyn rocken, darunter Bob Geldorf, Lauryn Hill, Blondie, Yoko Ono u. v. a. Außerdem ist ein Spezialauftritt von Members of Pussy Riot (nicht die komplette Besetzung wird dabei sein sondern nur die beiden kürzlich aus der russischen Gefangenschaft entlassenen Nadeschda und Maria) geplant. Eben diesen Auftritt wird Madonna ansagen. Selbst performen wird sie anscheinend nicht.

Amnesty International organisiert seit 20 Jahren regelmäßig derartige Konzerte, die die Aufmerksamkeit bei Menschenrechtsfragen schärfen sollen. Madonna: „Ich fühle mich geehrt, meine Mitstreiter und Friedenskämpfer Masha und Nadya anzusagen. Ich bewundere ihren Mut und unterstütze schon seit langem ihr Engagement und die Opfer, die sie im Namen der Meinungsfreiheit und Menschenrechte gebracht haben.“

ai_concert

Quelle: madonna.com, Amnesty International