Monatliches Archiv: August 2014

Aug 28 2014

Hilfe für Obdachlose in LA

Madonnas neue Freundin Miley Cyrus hat nun auch ihre helfende Ader entdeckt und setzt sich jetzt für Obdachlose in Los Angeles ein. Für die Organisation My Friend’s Place, die Obdachlosen eine Anlaufstelle und Beratung bietet, möchte sie Gelder sammeln. Unter allen Spendern wird sogar eine Reise für 2 Personen nach Brasilien inklusive zweier Tickets zu ihrem Konzert in Rio verlost. Alle Infos über My Friend’s Place und die Spendenmöglichkeiten gibt es unter prizeo.com/miley.

Natürlich unterstützt Madonna ihre Freundin und fordert auch alle ihre Fans zum Spenden auf.

Quellen: Instragram, prizeo.com/miley

Aug 27 2014

Ungehorsame Objekte

Madonna hat ihren Urlaub in Ibiza beendet und befindet sich wieder in London. Dort hat sie die Ausstellung Disobedient Objects besucht, die zurzeit im Victoria & Albert Museum besichtigt werden kann. Ausgestellt sind Objekte (gewebte Banner, entstellte Zahlungsmittel, Aufkleber, Barrikaden etc.) aus aller Welt rund ums Thema Rebellion, die eine Rolle bei Basisbewegungen für sozialen Wandel gespielt haben – also genau Madonnas Thema. Insbesondere zwei der ausgestellten Objekte scheinen es ihr angetan zu haben, denn von denen hat sie Fotos auf Instagram gepostet. Weitere Infos über die Ausstellung gibt es bei V&A.

Quelle: Instagram

Aug 26 2014

Interview mit Diplo

Wesley Pentz, besser bekannt als DJ/Produzent Diplo, ist momentan bestens im Geschäft. Seine Grundeinnahmen bestreitet er aus wöchentlichen DJ Gigs in Las Vegas, bei denen er geschätzt zwischen $100.000 und $250.000 einnimmt. Hinzu kommen DJ-Buchungen zu Partys und anderen Events rund um die Welt. Außerdem hat er als Produzent einige musikalische heiße Eisen im Feuer für Künstler wie Usher, Skrillex, Chris Brown – und Madonna. Anlass für Billboard, ihm einen ausführlichen Artikel und sogar ein Cover zu widmen.

Zur Zusammenarbeit mit Madonna kam es Anfang diesen Jahres, als sie ihn zu ihrer Oscar-Party einlud. Er konnte zwar nicht kommen, aber die beiden begannen, sich SMS zu schicken, und schließlich schickte er ihr einige seiner Musikstücke, an denen er gerade arbeitete, und die sie mal „auschecken“ wollte. Er hatte nicht erwartet, dass sie es wirklich ernst meinte, doch „sie schickte mir einen 20-seitigen Text zurück mit Notizen über all diese Lieder.“ Insbesondere ein Stück, dass er mit MNEK geschrieben hatte, hatte es ihr angetan. (MNEK ist ein Londoner Songwriter, der an Disclosures Album mitgeschrieben hat.) So wurde schnell entschieden, dass dies nun ein Madonna-Song werden sollte. So schickte Diplo zunächst Rechtshaid und MNEK zusammen ins Studio, um die Strophen auszuarbeiten. „Ich brauche unbedingt diese Strophen, um den Song fertigzustellen. Der Song ist mittlerweile in Version 20 oder so. Er entwickelte sich von einer Klavierballade zu einem Song im Stil von Turn Down for What, was mir nicht gefiel. Jetzt ist er irgendwo in der Mitte, mehr Pop.“

Zusammen mit Ariel Rechtshaid bestritt Diplo bislang drei Sessions mit Madonna im Studio in New York, und er ist total begeistert von den Songs, die dabei entstanden sind: „Ich finde, drei der Songs sind ganz einfach klasse, Superhits. Einer ist total verrückt. Eines abends sehr spät im Studio waren wir etwas betrunken, und sie improvisierte eine kleine Melodie, und wir machten einen Song daraus. Ich denke, es könnte ein Durchbruch werden, wenn sie es schafft, alles richtig zusammen zu bekommen und ihn angemessen zu veröffentlichen.“ Was Madonna so im Studio trinkt? „Rosé. Es war nett. Ich glaube aber nicht, dass sie wirklich trinkt.“ (Damit spielt er wohl auf den Studioabend an, bei dem die Fotos aus unserem Artikel vom 10.05.2014 entstanden sind.)

Der Rest des Artikels, der sich nicht auf Madonna bezieht, kann bei Billboard nachgelesen werden.

billboard_diplo

Quelle: Billboard

Aug 20 2014

Im Partyrausch auf Ibiza

Madonna scheint voll in den Partymodus geschaltet zu haben. Nach ihrer lasziven Geburtstagsfeier an der Côte d’Azur ging es gleich weiter nach Ibiza, wo sie sich zwar kurz am Strand erholte, sich dann aber gleich wieder im Club Amnesia ins Nachtleben stürzte. Ihre Freunde Mert & Marcus, Modefotografen und Regisseure des Videos zu Girl Gone Wild, hatten sie dorthin eingeladen. Insbesondere das Set von Skrillex, einem US-DJ und Musikproduzent im Bereich Dubstep, Brostep und Electro, begeisterte sie.

Quelle: Instagram

Aug 17 2014

Geburtstagsselfies

Madonna, die sich noch immer an der französischen Riviera befindet, hat’s an ihrem Geburtstag richtig krachen lassen. Die Party fand unter dem Motto Roaring 20’s statt. Entsprechend waren alle Gäste kostümiert, und man gab sich passend dekadent. Einer der Höhepunkte war eine gemeinsame Performance von Madonna und Lourdes von La Vie en Rose. Eine Reihe von Selfies ließ sich von Madonna selbst sowie von den Instagramkanälen ihrer Gäste zusammen sammeln.

Aug 16 2014

Alles Gute zum 56.

Heute vor nunmehr 56 Jahren erblickte ein kleines Mädchen das Licht der Welt, das später einmal eine der berühmtesten und reichsten Frauen der Welt werden würde. Noch keiner ahnte damals, dass Madonna Louise Veronica Ciccone einmal von Millionen Menschen geliebt werden würde, weil sie mit ihrer Musik, ihren Videos und Shows viel Freude in das Leben der Fans bringen würde.

Wir wünschen Madonna zu ihrem heutigen Ehrentag alles Gute und hoffen, dass sie uns noch viele, viele Jahre mit ihrer Musik und ihren Shows beglücken wird. Wir erinnern außerdem alle Fans an die Aktion #MadonnaDay. Alle die bis gestern ihre Kunstwerke bei artforfreedom.com hochgeladen haben, müssen heute auf diese Werk über Twitter und Facebook verlinken und dabei die Hashtags #MadonnaDay and #ArtForFreedom benutzen. Über die Hashtags wird man dann alle Posts gebündelt finden können. Als besonderen Anreiz wird Madonna selbst einige besonders gelungene Kunstwerke auswählen und auf artforfreedom.com besonders hervorheben.

Aug 13 2014

Der letzte Vogue-Star

Gestern starb Lauren Bacall im Alter von 89 Jahren in New York. Damit ist der letzte der Glamour-Stars der frühen Hollywood-Ära, die Madonna in ihrem Song Vogue aufzählt, verstorben.

Greta Garbo (April 15, 1990)
Marilyn Monroe (Aug. 5, 1962)
Marlene Dietrich (Mai 6, 1992)
Joe DiMaggio (März 8, 1999)
Marlon Brando (Juli 1, 2004)
James Dean (Sept. 30, 1955)
Grace Kelly (Sept. 14, 1982)
Jean Harlow (Juni 7, 1937)
Gene Kelly (Feb. 2, 1996)
Fred Astaire (Juni 2, 1987)
Ginger Rogers (April 25, 1995)
Rita Hayworth (Mai 14, 1987)
Lauren Bacall (Aug. 12, 2014)
Katharine Hepburn (Juni 29, 2003)
Lana Turner (Juni 29, 1995)
Bette Davis (Okt. 6, 1989)​

Aug 11 2014

Urlaub in Frankreich

Schon seit einigen Tagen verweilt Madonna mit Familie in Frankreich und verbringt dort einen entspannten Urlaub. Sie genießt dort kulinarische Köstlichkeiten, ein Feuerwerk an der Cote d’Azur und den Strand der französischen Riviera. Außerdem traf sie auf Bono, den Sänger von U2, und den Zauberkünstler David Blane. Doch auch im Urlaub muss Zeit für Fitness sein. Wie es scheint, möchte sie sogar ihren Geburtstag am kommenden Samstag in Frankreich verbringen. Ein paar verfrühte Geschenke gab es schon.

Doch zunächst war es Zeit für Roccos Geburtstagsfeier. Eigentlich wird er erst heute 14. Doch schon gestern schenkte Madonna ihrem Sohn ein Paintball-Match in den Wäldern Frankreichs.

 

Quelle: Instagram