«

»

Jan 08 2015

Wir alle sind Charlie

Natürlich konnte Madonna, die seit jeher für Meinungs- und Pressefreiheit steht, die Anschläge auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris nicht unkommentiert lassen. Sie teilte das letzte Nacht wohl meist geteilte Foto auf Facebook und Twitter „Je suis Charlie“, das die Netzgemeinde zum Ausdruck ihrer Solidarität mit den Cartoonisten nutzte, sowie ein Foto von den Demonstrationen in Paris. Dazu kommentierte sie:

„Dies sind sehr angsteinflößende Zeiten, in denen wir leben. Ignoranz bringt Intoleranz und Angst hervor. Wir können Dunkelheit nur mit Licht bekämpfen! Wir alle sind Charlie! Wir müssen ALLE Religionen respektieren! Aber wir müssen genauso menschliches Leben RESPEKTIEREN!! Im Namen Gottes zu töten ist eine Idee von Menschen, nicht von Gott!!!“