6. Februar 2015 archive

LFL-Video jetzt bei Vevo

Nach Ablauf der Snapchat-Frist ist das Video zu Living For Love nun auch bei Vevo zu sehen, ganz öffentlich und ohne Anmeldezwang.

Regie bei dem Werk führte erstmals das französische Duo Julien Choquart und Camille Hirigoyen, genannt J.A.C.K., geschnitten wurde es von Madonnas Langzeitfreund Danny B. Tull, Ausstattung und Styling stammen von B. Akerlund, ebenfalls eine langjährige Freundin von Madonna. Die Choreographie stammt von Megan Lawson unter Assistenz von Nico Archambault.

Das Konzept des Kampfes gegen die Stiere und Minotauren, die die bösartige Menschheit repräsentieren, soll auch im Grammy-Auftritt wieder aufgenommen werden. Seid ihr bereit für den Auftritt? Madonna ist es.

lfl_shot2

“Im ready………….are you? #livingforlove” -Madonna

Das LFL Video ist da

Das Video zu Living For Love feierte gestern abend seine Weltpremiere, allerdings auf Snapchat, also nicht unbedingt für jedermann leicht zugänglich. Um es zu sehen, muss man sich im App Store seines entsprechenden Smartphone-Betriebssystems die Snapchat App herunterladen, einen Account erstellen und Madonna folgen. Das ist mal wieder so ein Deal, bei dem Madonna dadurch Geld verdient, dass sie eine bestimmte elektronische Plattform unterstützt und dadurch bekannter macht. Nach 24 Stunden exklusivem Streaming auf Snapchat wird das Video dann auch “öffentlich” verfügbar sein.