März 2015 archive

Madonnawoche bei Ellen

Ellen DeGeneres hat in den USA eine wochentägliche Talkshow, in die sich große Stars gern einladen lassen. Madonna erscheint in Ellens Show diese Woche gleich drei Mal: von Dienstag bis Donnerstag. Die Sendungen werden immer am Vorabend der Ausstrahlung aufgezeichnet. Man kann sich Clips aus der Show immer am Folgetag der Ausstrahlung auf Ellentube anschauen.

In der Dienstagssendung performte Madonna Living For Love und plauderte über Kanye West, junge Männer, Papparazzi und ihren Sturz bei den Brits. In der Show am Mittwoch sang sie erstmals Joan of Arc und traf auf Justin Bieber.

Zusatzshows für Köln und Berlin – Presale morgen früh

Sensationelle Neuigkeiten: Kurz nach Bekanntwerden des Ausverkaufs der beiden Shows in Köln und Berlin gibt Madonna die Zusatzkonzerte für beide (!) Städte bekannt: Köln am 5.11., Berlin am 11.11. Der Presale beginnt schon morgen früh! Interessierte Fans können ab sofort den Live Pass kaufen.

Unsere Tourrubrik haben wir entsprechend mit allen Daten aktualisiert.

Ebenfalls ein Zusatzkonzert gibt es in Turin am 22.11. Es ist noch nicht offiziell, aber es werden noch Zusatzkonzerte in Barcelona am 25.11. und London am 2.12. erwartet.

Nummer Eins

Rebel Heart ist nun seit über einer Woche im Verkauf, und Saturn und MediaMarkt wussten es als Erste: das Album belegt die Plätze Eins (Deluxe Edition) und Drei (Standard Edition) in den von den beiden Unternehmen selbst geführten Verkaufscharts. Dies ist natürlich nicht zuletzt darauf zurück zu führen, dass sie die exklusiv in Deutschland erhältliche Edition mit Auto-Tune Baby als Bonustrack führen.

Auf die Ergebnisse der offiziellen Charts ermittelt von der GfK müssen wir noch ein paar Tage warten, da sie immer mit Verzögerung bekannt gegeben werden, aber auch hier sieht es sehr gut aus. Beim offiziellen deutschen Fanclub Spotlight weiß man bereits, dass Rebel Heart auf Platz Eins geschossen ist.

Bei iTunes sprang das Album während der letzten Woche in den Top 10 herum. In UK hat es immerhin für Platz Zwei gereicht.

Die Verkaufsstrategie mit den multiplen Albumeditionen ging also auf. Die meisten Fans hatten ja längst die Deluxe Edition bei iTunes vorbestellt, um an die vorveröffentlichten Songs zu kommen. Da das Album bei iTunes sozusagen in drei Raten veröffentlicht wurde, wirbelten die einzelnen Songs des Albums die Charts entsprechend drei Mal durcheinander, wodurch auch Nicht-Madonna-Fans auf das Album aufmerksam wurden. Da es aber die Super Deluxe Edition nicht im digitalen Format gab (exklusiv in UK wurde diese gerade nach gereicht), mussten die Fans diese noch physisch nachkaufen. Und da der Bonus Track eben nicht auf dieser Edition zu finden ist, musste man im Saturn oder MediaMarkt auch noch entweder die Standard oder Deluxe Edition zusätzlich kaufen. Viele Fans haben also drei Mal in das Album investiert und es so spielend an die Chartspitze gebracht.

Gute Nachrichten gibt es auch vom Ticketverkauf. Nach einem Tag im offiziellen Vorverkauf sind nun Köln und Berlin ausverkauft. Wir warten gespannt auf die Ankündigung von Zusatzkonzerten, wie für Amsterdam und Paris schon geschehen. Auch Barcelona und London gelten als ausverkauft und warten nun auf weitere Konzertankündigungen.

Nicht verpassen: Morgen früh offizieller VVK

Die meisten unserer Leser werden wahrscheinlich während der diversen Presales längst zugeschlagen haben. Aber wer noch ein Ticket braucht, hat morgen früh ganz offiziell die Chance dazu. Sowohl bei Ticketmaster als auch bei Eventim gehen morgen um 10 Uhr die restlichen Tickets in den Verkauf, bei Eventim schon um 9 Uhr für die, die sich für den Ticketalarm registriert haben.

Interview mit Howard Stern

Fast eineinhalb Stunden lang stellte sich Madonna für ein Interview in Howard Sterns Radioshow zur Verfügung. Man kann das komplette Interview auf Soundcloud anhören.

howardstern

Nicht verpassen: Morgen früh Amazon Presale

Morgen um 10 Uhr beginnt die große Chance für alle die, die weder ICONers sind noch einen Live Pass gekauft, aber das Rebel Heart Album über Amazon bestellt haben. Amazon hat mittlerweile die Email mit dem wichtigen Code auch an alle die verschickt, die die ursprüngliche Mail nicht erhalten und sich entsprechend beschwert hatten, sodass jeder morgen teilnehmen können sollte. Der Code berechtigt zum Kauf von maximal 2 Tickets für ein Deutschlandkonzert über den in der Email angegebenen Link.

Die Teilnahme am Amazon Presale kann sich durchaus lohnen, denn es sind noch alle Ticketarten verfügbar. Es gibt auch noch vereinzelte Plätze in den bevorzugten Sitzblöcken seitlich des Laufstegs. Hier sollte man aber wirklich schnell sein.

Viel Glück!

Weitere Interviews

Madonna war wirklich fleißig, was das Geben von Interviews betrifft. Quasi in einem Marathon hat sie all die Reporter in New York nacheinander bedient. Auch die Zeitschriften, die sich ohne Interview freiwillig mit Madonnas neuestem Werk befassen und eine Rezension schreiben, sind zahlreich.

NY Daily News: Madonna talks new album ‘Rebel Heart,’ Kanye West, nostalgia — and continuing to push the envelope
USA Today: Madonna Q&A: ‘Ideas flowed simply out of me’
LA Times: Q&A Madonna: ‘Caring about what people think is the death of all artists’
Towerload: Madonna on Grindr, the LGBT community and her “Rebel Heart”
Logo: The Unapologetic Madonna Interview: The Queen Of Pop On Grindr, Song Leaks, Her Kids, And More
Out: The Many Heresies of Madonna Louise Ciccone

Time: Rebel Heart Is Madonna’s Most Consistent Album in a Decade
Billboard: Madonna’s ‘Rebel Heart’ Blends Inventive Beats and Maximalist Pop
NY Daily News: Madonna’s album bares her soul in a way she never has before
Slant: Madonna, Rebel Heart
Times: Madonna: Rebel Heart
Daily Mail: No stumbles in Queen of Pop’s latest album Rebel Heart
Independent: Madonna, Rebel Heart – album review: A confirmation of Madonna’s sustained musical relevance
Digital Spy: Madonna: Rebel Heart album review – “Some truly great pop songs”

Danksagung

Die ersten paar Tage seit Verkaufsstart von Rebel Heart liefen gut an. Das liegt natürlich an den vielen Vorbestellungen, wodurch das Album am Erscheinungstag gleich überall in den Charts direkt nach oben schoss. Hoffen wir, dass es sich dort eine Weile hält. Madonna bedankt sich brav bei ihren Fans und postet auch gern Zitate aus diversen Songs. Außerdem weist sie uns darauf hin, dass der Singlelaunch von Ghosttown schon kurz bevor steht.

Entspannter Presale in Deutschland

Diesmal hat ICON alles richtig gemacht. Es gab eine Email mit korrekten Links. Außerdem wurde madonna.com/tour lange vor dem 10-Uhr-Termin mit den korrekten Links aktualisiert. Sie führten zu den speziellen Seiten bei Ticketmaster, an denen es nun lag, pünktlich die Tickets freizugeben, was problemlos gelang. Man konnte in Ruhe seinen Platz in der Saalplanbuchung oder eines der VIP Packages auswählen.

Wir haben also nun die konkreten Preise und die tatsächlichen Saalpläne für euch. Wir haben unsere Tourrubrik entsrpechend aktualisiert.

Stehplätze: €105,95, Sitzplätze: €192,20, €128,95, €82,95, €54,20
VIP Tickets: Early Entry €245, Hot Ticket €329, Party Ticket €445

 

Interview für Complex News

Letzten Donnerstag nahm Madonna ein Interview mit Complex News auf. Es wurde heute komplett online veröffentlicht. Sie spricht darin über die Arbeit mit Kanye West und Altersdiskriminierung. Das Interessanteste daran ist, dass sie verrät, dass sie einen Song für Kanye geschrieben hat, der auf seinem eigenen nächsten Album erscheinen wird. Außerdem plant sie eine Zusammenarbeit mit Drake.

Nicht verpassen: Morgen früh Presale

Morgen ist es so weit: Die zweite Presale-Runde beginnt. Diesmal sind die zwei Deutschland-Konzerte in Köln und Berlin mit dabei. Mitglieder von ICON sowie Fans, die über ICON für $20 den Live Pass gekauft haben, können am Presale teilnehmen. Falls ihr den Live Pass noch nicht gekauft habt, empfehlen wir dringend dies lange vor dem Presaletermin nachzuholen, damit eventuelle Probleme mit dem Pass oder dem Code (man hört vereinzelt von Schwierigkeiten) noch rechtzeitig geklärt werden können. Sind alle Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt, kann es losgehen:

ICONers ab 10 Uhr
Live Pass Inhaber ab 11 Uhr

Auf madonna.com/tour sollten pünktlich um 10 bzw. 11 Uhr die Links aktualisiert werden. Falls nicht, euer Emailpostfach überprüfen (vielleicht schickt ICON eine neue Email mit Links) oder einfach mal diese Links probieren:

Standard Tickets über Ticketmaster
VIP Packages (inkl. Early Entry) über VIP Nation Europa

 Wir wünschen euch viel Erfolg beim Ticketkauf!!

mugs580

Auftritt im italienischen TV

Gestern abend sendete der italienische TV-Sender RAI3 das 40-minütige Interview mit Madonna, das vor einer Woche in Mailand aufgezeichnet worden war. In der Sendung Che Tempo Che Fa antwortete Madonna ausführlich auf die Fragen des Moderators und der Fans im Publikum und performte wieder zwei Songs. Dieses Mal war Living For Love allerdings nicht dabei sondern Ghosttown, am Ende der Sendung, und Devil Pray, eine Weltpremiere gleich zu Beginn der Sendung.

Bei beiden Songs fallen Madonnas wunderschöne Livevocals auf. Außerdem gibt es Videoscreens, vermutlich erste Versionen davon, was wir auf der Tour zu sehen bekommen werden. Bei Devil Pray gab es eine kleine Textänderung: Da Madonna sich live nicht selbst loopen kann, singt sie in der Bridge statt “Ooohhh, save my soul” “Ooohhh, save us“, was die Sache für sie umso anstrengender macht, da sie die Bridge ohne Pause durchsingen muss. Man kann sich den Stream auf der Website von RAI anschauen.

Quelle: RAI

Frauenpower

Anlässlich des Internationalen Frauentages musste Madonna natürlich auch ein paar Botschaften rund um das Thema starke Frauen aus verschiedenen Sichtweisen posten.

Email von Amazon

Wer Rebel Heart bei Amazon vorbestellt hat, sollte gestern die Email mit dem Code für den Amazon Presale bekommen haben, der am 12. März um 10 Uhr beginnt und bis 13. März 15:59 dauert. Das ist zwar erst nach dem ICON und Live Pass Presale, und man kann auch nur maximal 2 Tickets für ein Deutschlandkonzert bestellen, aber dafür ist der Presale immerhin kostenlos.

Wie man so hört, haben aber nicht alle diese Email bekommen. Amazon redet sich natürlich damit raus, dass eventuell euer Spamfilter die Mail verschluckt hat, oder ihr in euren Amazonkontoeinstellungen Werbemails unterdrückt habt. Wie auch immer, hier hilft nur eine Nachricht an den Amazon Kundendienst. Beeilt euch damit, sodass ihr die Mail noch rechtzeitig nachgeschickt bekommt. Hier der Wortlaut der Email:

Liebe Kundin, lieber Kunde, vielen Dank, dass Sie das neue Madonna-Album Rebel Heart bei
Amazon.de gekauft haben. Hiermit schicken wir Ihnen Ihren individuellen Code zu, mit dem
Sie Zugang zu einem exklusiven Vorverkaufszeitraum vom Donnerstag, 12.03.2015 10:00 Uhr
bis Freitag, 13.03.2015 15:59 Uhr haben. In diesem Zeitraum können Sie vor dem offiziellenVerkaufsstart max. zwei Madonna-Konzerttickets für eines der Deutschland-Konzerte zum
regulären Ticketpreis kaufen.

Chat über Instagram

Wer mal gern mit Madonna chatten möchte, bekommt über Instagram die Chance dazu, nun ja, so was ähnliches. Dazu müsst ihr folgendes tun:

  • Bis spätestens Montag 9. März 21 Uhr EST / 3 Uhr am Dienstag morgen deutscher Zeit auf Instagram ein Video mit eurer Frage posten
  • In der Beschreibung des Videos den Hashtag #AskMadonna benutzen

Madonna wird die kreativsten eurer Videofragen beantworten, indem sie die Postings am Dienstag 10. März gegen 18 Uhr EST / Mitternacht deutscher Zeit entsprechend kommentiert. Die besten Fragen wird sie sogar per Videoantwort kommentieren.

image