«

»

Apr 10 2015

Tourkostüme aus Spanien

Das Video und die diversen Auftritte zu Living For Love ließen es natürlich schon erahnen. Die Rebel Heart Tour wird eine Torero-Sektion enthalten. Die Kostüme hierzu bestellte Madonna online bei einem kleinen, weitgehend unbekannten spanischen Schneiderunternehmen. Über toroshopping.com schickte jemand aus Madonnas Team eine Bestellung zunächst über zwei Torero-Kostüme und einen Stierkämpfer-Umhang ab. Daniel Roqueta, Inhaber des kleinen Schneiderladens in der 18.000-Einwohner-Gemeinde Utebo in der Provinz Saragossa, ahnte zunächst nicht, wer hinter der Bestellung steckte. Alfredo Roqueta, Sohn von Daniel, erzählte nun der Presse: „Am Anfang haben wir nicht gewusst, wer der Endkunde ist, aber nach Annahme des Auftrags hat man uns alle Informationen zukommen lassen. Mein Vater ist auf Wolke sieben. Das ist der Lohn für jahrelange, harte Arbeit.“

Zusätzlich zu den Kostümen für Madonna wurden dann noch Kostüme für die Tänzerinnen in Auftrag gegeben. Die Kostüme sollten laut Auftrag bequem und widerstandsfähig, in den Farben rot, schwarz und weiß gehalten sein und die Initialen „RH“ tragen, was natürlich für „Rebel Heart“ stehen soll. Der Umhang sollte schwarz und mit einem großen, roten „M“ verziert sein. Die Lieferfrist betrug nur 12 Tage. Man lieferte pünktlich, und einige der Kostüme kamen auch schon bei den verschiedenen TV-Auftritten zum Einsatz. Auf dem spanischen TV-Sender RTVE gab es einen Bericht darüber.

Quellen: Merkur, RTVE, Facebook