26. Juni 2015 archive

USA im Liebestaumel

Das war schon eine Riesenüberraschung. Der Oberste Gerichtshof der USA, der Supreme Court, legalisierte heute die Homoehe für alle 50 Staaten. Mit dieser Entscheidung wurden die Gesetze in den zehn Staaten, in dene die Homoehe noch verboten ist, überstimmt. Das neue Gesetz ist nun für alle Staaten bindend; die zehn Staaten müssen ihre Gesetze nun ändern.

Natürlich reagierte Madonna, wie auch viele andere Stars, mit großer Freude auf diese Gleichstellung. Und einen passenden Setlistteaser hat sie auch: Justify My Love (wenn auch mit einem Foto aus Erotica) !

Show über Liebesdrama?

Oha, das dürfte der bislang aufregendste Teaser zur Setlist sein. HeartBreakCity und Love Don’t Live Here Anymore passen auf jeden Fall sowohl thematisch als auch musikalisch sehr gut zusammen. Vielleicht wird es ein Mashup? Auf jeden Fall ein sehr dramatischer Moment in der Show über eine unglückliche Liebe.

Wenn wir mal zusammen fassen, was schon geteast wurde, könnte sich die ganze Rebel Heart Show eventuell entlang einer Liebesgeschichte hangeln. Bei Deeper and Deeper verliebt sich Madonna, genießt die Liebe in Dress You Up und Body Shop, nach einigen Ups und Downs mit weiteren noch nicht bekannten Songs kommen dann mit HeartBreakCity und Love Don’t Live Here Anymore die Krise und das Ende der Beziehung. Am Ende wird sich Madonna aber wieder aufraffen und mit Living for Love ins Finale gehen. Nun ja, wäre mal eine Idee für ein Showkonzept… Aber wahrscheinlich überrascht uns Madonna wieder mit etwas völlig anderem.