«

»

Nov 26 2015

Adam & Eva in Barcelona

​In Barcelona #1 war mal wieder ein Promi die Bitch des Abends, und zwar Jon Kortajarena, das spanische Model, das auch im Bitch, I’m Madonna Video einen Cameo-Auftritt hat. Madonna schien wirklich scharf auf ihn zu sein, denn sie lobte ihn mehrmals wegen seines Körpers, sagte mehrmals „Te amo“ (Ich liebe dich) zu ihm und sprang ihn dann auch noch an. Als Belohnung gab es dieses Mal keine Banane sondern einen Apfel, damit sie mit ihm den Adam-und-Eva-Sündenfall nachspielen konnte. Sie steckte ihm den Apfel in den Mund und biss dann von der anderen Seite ab.

Bei Barcelona #2 gab es dann wieder einen glücklichen Fan. Oskar hatte zwar einen tollen Körper, verstand aber leider gar kein Englisch und gab auf Madonnas Fragen völlig unsinnige Antworten.

Seit Turin gibt es einen Trend zu zwei Überraschungssongs! Obwohl das Dress You Up-Medley in beiden Barcelona-Shows gespielt wurde, gab es zusätzlich noch Who’s That Girl und Don’t Tell Me in Barcelona #1 und Who’s That Girl und Like A Prayer in Barcelona #2. Hoffen wir, dass Madonna diese Tradition beibehält und dies nicht nur Ausnahmen für ihre zwei Lieblingsländer waren.

Mit Spannung hatten die Fans erwartet, wie Madonna das Dilemma mit der Flagge bei Holiday lösen würde. Spanien dürfte nämlich wahrscheinlich das einzige Land auf der Tourliste sein, wo die Frage nach der Flagge nicht so leicht zu lösen ist. Barcelona liegt nämlich im katalanischen Teil Spaniens und hat eine eigene Flagge. Mit der spanischen Flagge würde sie die katalonischen Fans verprellen; mit der katalonischen Flagge die spanischen. Madonna erwies sich als gewitzt und nutzte keine der beiden sondern stattdessen die Flagge des Barcelonaer Fußballclubs.