«

»

Nov 06 2015

Gekürzte Show für Köln #2

In beiden Shows gab sich Madonna fröhlich, offen und freundlich, doch in der ersten plauderte sehr viel mehr mit ihrem Publikum. Unter anderem verwickelte sie die Fans an der Heart Stage in ein Trinkspiel und gab sogar einem Fan ein Glas „Tequila“, das tatsächlich Wasser war, und stieß mit ihm an. Auch zu anderen Gelegenheiten berührte sie Fans, die direkt am Laufsteg standen, kurz.

In der zweiten Show war sie weniger redselig. Sie sprach ihre Fans zwar durchaus ein paar Mal an, doch z. B. das Trinkspiel fehlte völlig, genau wie der komplette Teil aus Dress You Up / Into The Groove. Insgesamt war die Show 10 Minuten kürzer als gewohnt. Im Wunschteil, der dieses Mal als „Überraschungsteil“ angekündigt wurde, gab es Secret, was sehr gut ankam, und im Anschluss noch ein paar Zeilen accappella aus Fever.

Nachdem zunächst ein Fan gefragt worden war, der aber abgelehnt hatte, fiel die Wahl für die Bitch des Abends auf Nina, einen weiblicher Fan, die Guy Oseary durch ihre zahlreichen Showbesuche in der ersten Reihe und durch tagelanges Anstehen und Campieren schon seit der letzten Tour als Hardcorefan bekannt ist.

In beiden Shows hatte Madonna zu Holiday die deutsche Flagge dabei.

Fotos folgen heute nachmittag.