«

»

Nov 27 2015

Tourverlängerung?

Eigentlich vermuten ja viele Fans, dass die Rebel Heart Tour Madonnas letzte Tour sein könnte. Insbesondere wenn man sich das VIP Geschenk anschaut, gelangt man zu dem Eindruck, dass sie mit diesem Rückblick in Buchform auf alle vergangenen Tourneen Abschied nehmen will. Und wenn sie in den kommenden Jahren ihre Pläne verwirklicht und einen neuen Film dreht und eine Comedy Tour macht, wäre sie nach Fertigstellung eines weiteren Albums mindestens 60 Jahre alt. Eine Tour mit den gewohnten Ausmaßen und eine ständig tanzende Madonna erscheinen da unrealistisch. Außerdem hat sie mit dieser Tour ihren Vertrag mit Live Nation erfüllt. Für eine weitere Tour müsste sie einen neuen Vertrag aushandeln oder eine andere Touringfirma finden.

Allerdings hört man, dass Live Nation mit den Ticketverkäufen für die Rebel Heart absolut nicht glücklich ist. Da hatte man deutlich mehr erwartet. Insbesondere in den USA war man von deutlich mehr Shows ausgegangen. Doch die Ticketverkäufe erlaubten in den meisten Staaten nur eine Show. Auch London enttäuschte sehr. Nun soll Live Nation Madonna angeblich dazu drängen, die Tour zu verlängern und neue Termine im Sommer 2016 hinzu zu fügen. Tel Aviv soll schon im Gespräch sein, außerdem diverse Orte in Südamerika.

Dies würde Madonnas Filmpläne natürlich durchkreuzen, zumindest verschieben, sodass abzuwarten bleibt, ob sie sich darauf einlässt. Auch eine ganz neue Tour würde dadurch in weitere Ferne rücken.

Was auch immer hier passieren mag, man kann sich nicht wirklich vorstellen, dass Madonna so völlig unscheinbar von der Bildfläche verschwinden wird. Sie hat bestimmt noch viele Pläne. Und eine große Abschiedstournee gehört sicher auch dazu. Sobald bekannt wird, dass sie tatsächlich das letzte Mal touren sollte, werden die Tickets ganz sicher hoch begehrt, und diese letzte Tour wird ein Riesenerfolg werden. Wie besser könnte sie sich verabschieden als mit einer großen, bombastischen Welttournee, die überall die Kassen klingen lässt?