1. Juli 2012 archive

Fotos von Berlin #2

Von einem weit entfernten Sitzplatz kann man Madonna selbst zwar nicht besonders gut sehen, doch man bekommt einen sehr guten Eindruck über das Gesamtgeschehen der Show und kann all die Arena füllenden Lichteffekte gut genießen. Unsere Galerie von diesem Abend bietet also ganz andere Einblicke in die Show als die vom 28.06. Hier eine kleine Auswahl.

Zerschlagene Äpfel in Berlin #2

Es hat sich durchaus gelohnt, noch einmal hinzugehen. In ihrer zweiten Berlin Show gab sich Madonna wesentlich gutgelaunter und redseliger. Zwischen den Songs sprach sie überraschend oft immer wieder kurz zu den Fans und sang in Express Yourself “Eins, Zwei, Drei, Vier” auf deutsch. Ihre Rede drehte sich dieses Mal darum, dass man für seine Rechte kämpfen soll, und sie erklärte die Bedeutung von “Sagarra Jo”, dem baskischen Gesang, mit dem Open Your Heart endet. Es bedeutet wörtlich “zerschlage deine Äpfel”, im übertragenen Sinne soll es aber ausdrücken, dass man seine Vorurteile beseite räumen soll. Hier das Original des Songs von Kalakan, dem baskischen Trio, das mit Madonna tourt.

Rocco war wieder nicht dabei. Aber Fans, die Sitzplätze in den extrem seitlichen Blöcken hatten, berichten, dass sie sehen konnten, wie backstage Lourdes den Tänzern in ihre Kostüme half.