Tourstart verschoben und neue Shows in Lissabon

Die Premierenshows am 12. und 14. September in New York wurden auf den 10. und 12. Oktober verschoben. Die Show am 15. September fällt ganz aus. Der Grund dafür sind in Auftrag gegebene Requisiten, die offenbar nicht rechtzeitig fertig werden.

Alle Infos auf madonna.com.

Es gibt allerdings zwei zusätzliche Shows in Lissabon am 12. und 14. Januar. Der Presale startet morgen früh, der öffentliche Verkauf am Samstag.

Alle Infos auf madonna.com/tour.

6 neue Remixes zu I Rise

Nach den 3 Remixes von Tracy Young im Juli sind nun 6 weitere Remixes zu I Rise von verschiedenen Remixern erschienen.

Remix zu Crave

Der MNEK Remix von Crave ist soeben erschienen.

Demos aus der Like A Prayer Ära

Veröffentlich von Patrick Leonard höchstselbst:

Das Video zu Batuka ist da

Remixes zu I Rise

Drei Remixes zu I Rise sind soeben als Download-Single erschienen, allesamt von Madonnas langjähriger Remixerin Tracey Young.

Madame X Doku bei Amazon Video

Ganz überraschend ist eine Doku über die Entstehung von Madame X bei Amazon Video aufgetaucht.

Das Video zu God Control

Das Video zu God Control ist da. Warnung: Das Video enthält explizite Darstellungen von Gewalt.

Das Video zu I Rise

In Zusammenarbeit mit dem TIME Magazine, die eine Fülle von authentischen Aufnahmen bereit gestellt haben, ist ein bewegendes Video zu I Rise entstanden. Das Video ist allerdings nicht auf Madonnas YouTube Channel oder iTunes etc. erschienen sondern bislang ausschließlich auf der Website von TIMES anzuschauen.

Es geht los

          

Das Video zu Dark Ballet

Fünfte Single, Dark Ballet, jetzt erhältlich

Wie angekündigt wurde heute wieder um Punkt Mitternacht der fünfte Song aus dem Madame X Album zum Kauf-Download und Stream freigegeben: Dark Ballet.

Die klassischen Teile darin stammen aus Tschaikowskys Nussknacker Suite.

Das Video zu Crave

Termine für Lissabon sind raus

Alle Infos bei madonna.com. Bewerben muss man sich hierfür nicht. Es gibt einfach einen Presale und einen öffentlichen Verkauf.

Heute Madonna beim ESC

Es wird tatsächlich wahr. Der größte Popstar der Welt kommt zum größten Musikfestival der Welt. Madonna wird heute abend als Pausenact während der Stimmenauswertung beim Eurovision Song Contest live in Tel Aviv auftreten. Sie wird ihren Klassiker Like A Prayer sowie ihre neue Single Future präsentieren. Ihr Duettpartner Quavo soll angeblich dabei sein. Außerdem wurde ein großer Gospelchor eingeflogen sowie eine eigene Bühne, die zusätzlich in die ESC Bühne integriert werden wird. Aus den Proben, die außerhalb der ESC Arena stattfinden, ist bereits durchgesickert, dass sie die Treppe dabei hat, die bereits bei der MET Gala zum Einsatz kam.

Wir empfehlen dringend, euren Video- bzw. DVD-Rekorder zu programmieren. Nachdem Justin Timberlake 2016 der Pausenact des ESC war, wurde seine Performance auf der DVD-Veröffentlichung aus lizenzrechtlichen Gründen heraus geschnitten. Da es bei Madonna bis zuletzt geheimnisvolle Schwierigkeiten mit dem ESC Vertrag gab, bei denen es um die Übertragungsrechte ging (Madonna musste, wie alle anderen teilnehmenden Künstler, zustimmen, die Verwertungsrechte an ihrem Auftritt an alle der EBU zugehörigen Länder abzutreten), ist auch dieses Mal damit zu rechnen, dass Madonnas Auftritt eventuell nicht auf der offiziellen Kauf-DVD enthalten sein wird.